kolumbien

angelacasanueva
 

Meta





 

es gibt hier auch viel Schoenes zu erleben!!!

Hallo liebe Freunde,

 meine letzten Eintraege lesen sich vielleicht etwas frustrierend und u.U. auch erschreckend - aber keine Sorge, mit geht es hier nach wie vor sehr gut und ich erlebe ganz viel Schoenes! Letzte Woche war Halloween und wir haben die Grundschulkinder geschminkt und ich hatte die Woche davor 40 kleine Tueten geklebt (Tueten kleben ist nicht mein Hobby, das weiss ich jetzt) und sie haben sie typisch Halloweenmaessig angemalt und sollten alle Worte auf englisch darauf schreiben (ich bin hier ja Englisch-Lehrerin). Das hat alles viel Spass gemacht und die Kinder sind dann zu den Bueros hier im Centro gegangen, mussten ein englisches Halloween-Lied singen, das ich ihnen beigebracht hatte und haben dann Suessigkeiten bekommen (die ich eingekauft und dann dort verteilt hatte). Ein schoener Tag! St. Martin kennen sie hier ueberhaupt nicht, von dem Heiligen haben sie noch nie gehoert (obwohl hier alle superkatholisch sind).

Dieses Wochenende war ich wieder bei meinen Freunden und wir haben am Freitag eine unglaubliche Salsa-Auffuehrung gesehen! So etwas Sensationelles an Tanz habe ich noch nie gesehen! Ich weiss ueberhaupt nicht, wie man die Fuesse so schnell bewegen kann. Es waren fast 200 Taenzer, darunter viele Kinder, eine absolut perfekte professionelle Show in einem Zelt (hier ist es ja immer warm, auch nachts) - Wahnsinn!!!! Auch das ist Kolumbien. Tanzen koennen sie hier alle! Ich moechte es auch lernen, ich kann zwar ein bisschen Salsa tanzen, aber hier tanzen sie einen anderen Stil und haben sich kaputtgelacht, als ich tanzte. Am Samstag war ich mal wieder in einem wunderschoenen Einkaufszentrum. Mittlerweile habe ich fast nur noch kolumbianische Sachen, ich habe leider meine schoenen Sachen in Deutschland gelassen und mag die normalen haesslichen Sachen, die ich mitgenommen habe, gar nicht. Also gehe ich einkaufen, das macht viel Spass! Die Klamotten sind hier billiger, aber meist nicht mein Stil, aber ich habe doch schon einiges Superschoenes gefunden.

Am Sonntag sind wir dann zu einer Finca zu einem Geburtstag einer Cousine meiner Freundin gefahren, da war dann die ganze total nette lustige Verwandtschaft versammelt (und das sind eine ganze Menge, so 30 Personen). Sie haben ein Schwimmbad, in das ich sofort gesprungen bin. Mittlerweile weiss ich, dass  ich am besten immer Badesachenmitnehme, die Kolumbianer gehen nicht in ihre Schwimmbaeder, daher sagen sie es einem nicht vorher, hier ist es eben normal, dass man ein Schwimmbad hat, wenn man eine Finca hat und das Wetter ist jeden Tag zum Baden geeignet, daher ist es nichts Besonderes und man badet nicht...Das Essen war sehr gut und danach haben wir doch tatsaechlich Karaoke gesungen! Sie hatten eine Anlage mit Mikrophon, aber fast nur spanische Lieder, die ich nicht kannte. Aber ein paar schon und so konnte ich auch singen! Sie waren total begeistert...Und ich habe einige schoene lateinamerikanische Lieder gelernt. Wunderbar! Ihr seht, ich vermisse NICHTS! Heute ist hier mal wieder Feiertag und wir haengen herum. Ich haekele und mache Armbaender und lerne spanische Vokabeln. Wie anders doch mein Leben in Deutschland ist!

Muchos saludos felices de Angela 

 

11.11.13 19:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen